Negrita und Naya

Drucken
Geboren: Ende 2015 und April 2017
Naya2
Naya1
Negrita1
Negrita2
Noa_Nuka_Naya
Beschreibung

Allgemeines

NEGRITA, geb. ca. Ende 2015 und Tochter NAYA, geb. Anfang April 2017. Negrita wurde hochträchtig von zwei Mädchen in der Garage gefunden. Sie nahmen sie mit zu sich ins Haus, wo sie ihre Kitten entbunden hat. Seitdem leben Negrita und Naya bei den beiden Mädchen. Sie sind lieb und gut sozialisiert. In ihrer vertrauten Umgebung fühlen sie sich wohl und sind gern bei ihrem Menschen. Sie lassen sich dann auch mal auf den Arm nehmen, wenn sie ihren Menschen kennen. Sie reagieren jedoch sehr sensibel auf Veränderungen. Wenn sich irgendetwas verändert oder anders abläuft als normal, verstecken sie sich erst einmal und beobachten alles aus der Ferne. Sobald sich wieder alles normalisiert hat, kommen sie wieder aus ihrem Versteck. Negrita und Naya haben leider Angst vor Hunden. Daher sollte es im neuen Zuhause keine anderen Tiere geben. Katzen wären aber kein Problem. Negrita und Naya suchen Menschen, die ihnen die Zeit geben, sich im neuen Zuhause einzugewöhnen. Sie sind anfangs ängstlich und werden ein Weilchen brauchen, bis sie zu ihrer neuen Familie Vertrauen gefasst haben. Daher wären katzenerfahrene Leute wünschenswert. Auch wäre es gut, wenn Negrita und Naya nicht den ganzen Tag alleine wären, sondern ihre Menschen viel Zeit bei ihnen verbringen würden. So können sie schneller Vertrauen aufbauen und sich schneller einleben. Negrita und Naya sollten als Wohnungskatzen idealerweise mit gesichertem Balkon oder Terrasse leben.

Mama Negrita (schwarz) möchten wir nur zusammen mit ihrer Tochter Naya (schwarz mit weißer Linie am Hals) vermitteln.

Die Katzen sind kastriert, entwurmt, gechipt, geimpft, wofür eine Schutzgebühr pro Tier entsteht, um wieder anderen Tieren die medizinische Grundversorgung zu ermöglichen. möglichen.