Zwei Kater werden alleine zurückgelassen

Die beiden Kater Makc (geb. 2013) und Kusja (geb. 2014) wohnen zur Zeit in einem Sommerhaus bei einer alten Frau in Russland. In 2 Wochen muss sie wieder in ihre Stadtwohnung kommen und die armen Kater bleiben alleine draussen zurück. Sie werden den Winter nicht überleben.

Wer gibt den beiden Katzen ein warmes Zuhause?

Beide Kater sind kastriert, entwurmt, gechipt, geimpft und negativ auf FIV und Leukose getestet, wofür eine Schutzgebühr pro Tier entsteht, um wieder anderen Tieren die medizinische Grundversorgung zu ermöglichen.

 

Kontakt:

Das letzte siebte Leben e.V.

Natascha Chudjakowa
0711 -531310 oder 0157-75159134

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

Diese junge Kätzin braucht dringend ein Zuhause mit Freigang. Sie kommt mit der Wohnungshaltung auf der Pflegestelle nicht zurecht und muss dringend in ein neues Zuhause.

 

 

 

Das jüngste Kind der Familie (2 Monate alt) hat eine starke Katzenallergie und kämpft mit schwerem Asthma. Daher dringend ein anderes Zuhause gesucht.  

 

 

Auf einer Baustelle in Dubai werden diese Katzen jeden Tag von einer Helferin gefüttert. Sie versorgt dort viele Katzen seit Monaten und teilweise Jahren. Nun wird im November 2018 der Bau fertiggestellt und in Betrieb genommen. Das wird für die Katzen dort den sicheren Tod bedeuten, da dann die sogenannte "Pest Control" geholt wird, um die Katzen zu "entfernen".

Somit hoffen wir für alle ganz schnell ein Zuhause zu finden.

Für mehr Informationen bitte melden Sie sich.

Kontakt:

Nicole Hübner
Telefon:  0172 / 9120086
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.binkittycollective.de


Scubidoo ist ca. Juni 2017 geboren

Beauty ist ca. Juni 2017 geboren

Fortuny ist ca. März 2018 geboren

Rossi ist ca. Juni 2017 geboren

 

 

Katzenmutter Amy, geboren ca. 2016, kam als hochschwangere Straßenkatze zu uns. Dankbar für die Möglichkeit ihre drei Kitten in Geborgenheit auf die Welt zu bringen, hat sie sich von einer vorsichtigen Straßenkatze zur verspielten, liebevollen und zutraulichen Kätzin entwickelt. Sie umsorgt liebevoll ihre drei Kater-Kitten, Chess, Ives und Tiger (geboren am 11.03.2018). Von Anfang an durften die Kitten von der Pflegemama genommen und an den Menschen gewöhnt werden, so dass aus den drei Katzenbabys verspielte, anhängliche Kater wurden.

Amy und ihr Sohn Chess verstehen sich sehr gut und hängen sehr aneinander, so dass die beiden zusammen vermittelt werden sollen.

Wohnungshaltung mit gesicherten ! Balkon oder ein Platz mit Freigang in ruhiger, sicherer Umgebung wären ideal. Sie möchten aber auch abends zu ihren Menschen auf die Couch kuscheln kommen.

Die Katzenfamilie ist entwurmt, gechipt, geimpft und die Mutter Amy auch bereits kastriert, wofür eine Schutzgebühr pro Tier entsteht, um wieder anderen Tieren die medizinische Grundversorgung zu ermöglichen.

Die Katzenfamilie freut sich auf Ihren Besuch in 76646 Bruchsal auf ihrer Pflegestelle.

Kontakt:

Hannah Riffel, 0174-0174-1856444
oder
Marika Niedermeyer, 07252-9630730 oder 0152-01910044

 

Amy (Mutterkatze) und Chess

Sura, Hündin, geboren 2012, ist im hintersten Zwinger versteckt, für den öffentlichen Besucherverkehr nicht mehr sichtbar. Es werden im Tierheim lieber die Hunde „zur Schau“ gestellt, wo man vermutet, dass sie bessere Vermittlungschancen haben. Somit ist Sura nun mehr seit über 1 Jahr absolut chancenlos. Darum möchten wir sie wieder sichtbar machen.

Sie ist eine liebenswerte Hündin, verspielt, aufmerksam und auch verschmust. Anfangs ist sie etwas unsicher, das bedeutet, dass sie z.B. schnappt, wenn man sie hinten am Rücken streicheln will. Doch wir sind sicher, in einem Zuhause, wenn sie erstmal etwas mehr Selbstsicherheit und Vertrauen hat, wird sich das Problem schnell legen.

Wir hoffen so sehr, dass wir für die zuckersüsse Maus endlich das passende Zuhause finden.

http://www.hopeland-animals.com/vermittlung/huendinnen-hopeland/

Vermittlung über Hundehilfe Boxer & Freunde e.V.
Ute Mertner  Tel. 05242/377870 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

HOPELAND
Asociación para la integración de animales abandonados

www.hopeland.es      www.hopeland-animals.com      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir finanzieren uns ausschliesslich durch Spenden. Danke für Deine Hilfe.
Paypal: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bank: IbanNr. ES92 2100 0172 1601 0230 1645  BIC: CAIXESBBXXX
 

 

 

Norok, Rüde, geboren 2008: Kaum zu glauben, aber dieser bildhübsche und unkomplizierte Kerl sitzt auch seit 5 Jahren im Tierheim. Er kommt mit Hündinnen gut zurecht, teilt sich den Zwinger mit einer Hündin. Bei Rüden entscheidet die Sympathie, darum suchen wir bevorzugt ein Zuhause mit Hündin.

Norok ist total lieb, verschmust und anhänglich. Wir haben letzten Monat eine neue Analyse gemacht, er ist Leishmaniose und Babesiose negativ, aber er hat Erlichiose und wird zur Zeit behandelt. Es darf aber kein Grund sein, für den Kerl endlich ein Zuhause zu finden.

Bitte helft uns dabei, ein Happy End für ihn zu finden.

http://www.hopeland-animals.com/vermittlung/las-almas-invisibles-die-unsichtbaren-seelen/

 

Vermittlung über Hundehilfe Boxer & Freunde e.V.
Ute Mertner  Tel. 05242/377870 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

HOPELAND
Asociación para la integración de animales abandonados

www.hopeland.es      www.hopeland-animals.com      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir finanzieren uns ausschliesslich durch Spenden. Danke für Deine Hilfe.
Paypal: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bank: IbanNr. ES92 2100 0172 1601 0230 1645  BIC: CAIXESBBXXX